Nasreddin Hodscha Skulptur
Foto: Ziegler175 |Titel: Samarkand - Nasreddin|Lizenz: CC BY-SA 4.0|Bildausschnitt

Nasreddin Hodscha ist ein beliebter Held der türkischen Volksliteratur im 13. und 14. Jahrhundert. Viele Geschichten mit und über diesen volkstümlichen Lehrer und Geistlichen sind überliefert und heute ebenso unterhaltsam wie damals.

Nasreddin Hodschas Name wird im heutigen Türkisch Nasreddin Hoca geschrieben. Bekannt ist der Hodscha (= Lehrer, Meister) jedoch weit über die Türkei hinaus, in Teilen Europas ebenso wie im Mittleren Osten.

So wundert es nicht, dass es viele Schreibweisen seines Namens gibt:

Nasretin oder Nasrettin Hodja sind ebenso verbreitet wie das vor allem im persischen Sprachraum vorkommende Molla, Mollah oder Mulla Nasruddin.

Über Nasreddin Hodscha

Ob es Nasreddin Hodscha wirklich gegeben hat, weiß letztlich niemand.
Sehr viele Menschen gehen davon aus, dass er in Akşehir in der heutigen Türkei gelebt hat und 1284 auch dort gestorben ist. Die Stadt liegt in Zentralanatolien, etwa 130 Kilometer nordwestlich von Konya. Auf dem alten Friedhof am Südrand der Stadt kann ein Grabmal besucht werden, das als Nasreddin Hodschas letzte Ruhestätte gilt. Es ist mit einem übergroßen Turban aus Marmor geschmückt.
Neben dem Grabmal ist eine kleine Metalplatte mit der Inschrift: "Hier ist die Mitte der Welt" in den Boden eingelassen

Seit einigen Jahrzehnten wird in Akşehir dem Hodscha zu Ehren jedes Jahr im Sommer ein Festival veranstaltet. Die Anekdoten wurden vor allem mündlich von Generation zu Generation weitererzählt, wie in der türkischen Tradition üblich. Erste schriftliche Sammlungen gibt es dennoch schon seit dem 15. Jahrhundert.

Viele der Nasreddin-Hodscha-Geschichten sind tief im türkischen Gedankengut verwurzelt, Anspielungen auf die bekanntesten Witze versteht jedes Kind. Die Erzählungen zeigen meist eine Mischung aus Volksweisheit, Bauernschlauheit und Augenzwinkern, sind mitunter aber auch sehr direkt und anzüglich.

Nasreddin Hodschas Schelmengeschichten erinnern uns heute vor allem daran, dass eine gute Prise Humor das tägliche Leben leichter macht und ein Augenzwinkern manchmal weiter führt als starre Regeln.

Der weise Narr auf der Bühne

Das Schattenspiel gehört zu den klassischen Unterhaltungstraditionen in der Türkei. Hauptfigur des traditionellen Schattentheaters ist nicht der schlaue Weise Nasreddin, sondern Karagöz, ein Mann aus dem Volk.
Längst hat auch Nasreddin Hodscha den Weg auf die Bühne gefunden, sowohl in der Türkei als auch in Westeuropa. Bereits 1951 wählte der Puppenspieler Paul Hölzig eine Nasreddin-Geschichte für ein Stabpuppenspiel, das sehr erfolgreich wurde.

Nasreddin Hodscha kann heute auch als Marionettenfigur bestaunt werden oder in anderen Bühnenaufführungen. Selbst bei der TV-Sendung „Wer wird Millionär“ war er schon vertreten: „Nasreddin Hodscha“ gehörte zu den falschen Antwortmöglichkeiten, als im Dezember 2000 zum ersten Mal die Millionenfrage richtig beantwortet wurde. Alle Kenner des guten alten Hodschas hätten ebenso wie der Millionengewinner sofort gewusst, dass nicht Nasreddin Hodscha im Jahr 1953 mit Sir Edmund Hillary auf dem Gipfel des Mount Everest stand!

Erzählungen von Nasreddin Hodscha

Über Kandil

Seit dem Jahr 2000 stärkt das interkulturelle Portal kandil.de Kinder für das Leben in Deutschland. Ramadankalender öffnen Türen – für eine gemeinsame Zukunft, die auf Traditionen aufbaut und so neue Wege findet. Wir wollen gemeinsam Feste feiern, denn Freude verbindet.

3 Kandil.de, das Portal für interkulturelle Familien mit einem Hauch von 1001 Nacht.

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und helfen Ihnen gerne weiter.
Bitte zögern Sie nicht, wenn Sie Fragen und Anregungen haben oder auf ramadankalender.de für Ihre Ramadankalender werben wollen.

facebook Pinterest

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG
Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

Ines Balcik
Am Römerkastell 7
61197 Florstadt
Deutschland
Tel. +49 6035 6092621
Fax +49 32121477782
www.ramadankalender.de
E-Mail post@ramadankalender.de
 

Datenschutz

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte ich Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung meiner Website aufklären.

Verantwortlich

Ines Balcik
Am Römerkastell 7
61197 Florstadt
Deutschland
Tel. +49 6035 6092621
E-Mail post@ramadankalender.de

Begriffsbestimmung

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen und aufgrund derer die Person identifiziert werden könnte. Dies können sein: Name und Anschrift, Email-Adressen, Telefonnummer, IP-Adressen, Positionsdaten, Online-Kennung (z.B. Cookie). „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten. „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Allgemeine Hinweise

Mir ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig! Deshalb ist die Nutzung meiner Website grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Es werden keine Techniken wie Cookies, Tracker oder Analysetools eingesetzt. Dennoch werden bei der Nutzung der Website zwangsläufig Daten erhoben, die zum Anzeigen der Website technisch erforderlich sind, sei es um die Inhalte und Funktionen der Website überhaupt zur Verfügung stellen zu können, Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Website Besuchern zu ermöglichen oder um Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen. Diese Speicherung personenbezogener Daten wird im Folgenden erläutert.

Nutzung der Website

Um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Websitebesuchers zu ermöglichen, ist die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Besuchers notwendig - sie muss für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Außerdem werden den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend folgende Daten vom Internet Provider protokolliert und in sogenannten Server-Logfiles gespeichert. Dies sind: IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Angeforderte Datei und deren Größe, Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, Betriebssystem des Nutzers und Website, von denen der Nutzer auf meine Website gelangt. Zweck der Speicherung in Logfiles Die Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen - z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen gespeichert. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert, es ist deshalb kein Rückschluss auf die Person möglich, die die Website besucht hat. Rechtsgrundlage Aus dem oben genannte Zweck ergibt sich die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles. Es besteht das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Löschung der Daten Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. In Bezug auf die Erfassung von Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist - sprich, der Nutzer die Website verlässt. Im Fall der Server Logfiles werden diese für die Dauer von maximal sieben Tagen durch den Internetprovider gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Wenn Sie mich per E-Mail kontaktieren, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten gespeichert und zwar ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage und für die eventuell darauf folgende Kommunikation. Diese Daten gebe ich keinesfalls ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Zweck der Datenverarbeitung Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme verarbeitet. Dauer der Speicherung Die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, werden gelöscht, wenn die Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Rechtsgrundlage Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten, die bei der Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: es besteht ein berechtigtes Interesse daran, die jeweilige Anfrage zu beantworten. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO - dann ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht Widerrufsrecht Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) Widerspruchsrecht Sie haben das Recht der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf dieser Website

Entsprechend der Informationspflicht nach Art. 13 DSGVO bei Erhebung von personenbezogenen Daten finden Sie im Folgenden die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitungen auf meiner Website. Wird die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt, gilt: Die Rechtsgrundlage für

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Auftragsverarbeitung, die die Übermittlung von personenbezogenen Daten beinhaltet, erfolgt ausschließlich auf Grundlage gesetzlicher Erlaubnis, Ihrer Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage berechtigten Interesses (z.B. Internetprovider). Die Beauftragung Dritter mit der Verarbeitung von Daten geschieht auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ entsprechend Art. 28 DSGVO. Konkret betrifft das die von mir in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen. Sie beinhalten Folgendes: Speicherplatz, Infrastruktur, Rechenkapazität, Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die zum Betrieb meiner Website eingesetzt werden. Dazu werden vom Internetprovider Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung der Website gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag) verarbeitet.

Übermittlungen in Drittländer

Übermittlung von Daten in Drittländer findet nicht statt.
Logo